Immer mehr Geschenke? - Der Dialog des Weihnachtsmanns mit Peter

 


Ihr wisst ja, liebe Leser: Weihnachten steht vor der Tür. Aber was erwartet euch dieses Jahr? Peter hat sich gedacht, dass es nicht schaden kann, den Weihnachtsmann zu fragen. Also hat er sein Smartphone gezückt und ihn angerufen.

Peter: "Hallo Weihnachtsmann! Ich bin's, Peter. Wo bist du gerade? Was machst du?"

Weihnachtsmann: "Ahh, mein lieber Peter. Es ist schön, dich zu hören. Ich bin gerade am Nordpol und bemühe mich, alles rechtzeitig zusammenzustellen."

Peter: "Aber was bringst du mir denn? Ich hab so viele Wünsche!"

Weihnachtsmann:"Nun ja mein Junge, manche Dinge brauchen ihre Zeit. Du musst Geduld haben. Ich bin nämlich sehr beschäftigt".

Und der Weihnachtsmann erzählt dann detailliert, was er an einem typischen Tag so macht. Er fängt morgens damit an, die Geschenke fertig zu machen und dann mit seinem Schlitten die ganze Welt abzufliegen, um sie überall rechtzeitig zu deponieren. Am Nachmittag ruht er sich aus und am Abend feiert er mit allen anderen Weihnachtsfiguren, bevor er wieder an die Arbeit geht.

Peter wird ungeduldig: "Kannst du mir nicht verraten, was ich in diesem Jahr von dir bekommen werde?"

Weihnachtsmann: "Oh, da muss ich dich leider enttäuschen. Das ist eines meiner Geheimnisse und die bleiben bis zu Weihnachten gut verborgen."

Peter: "Aber du könntest doch mal andeuten, worüber ich mich freuen darf."

Weihnachtsmann: "Du hast Glück gehabt, es gibt jedes Jahr neue Überraschungen. Natürlich haben auch viele gute Stunden mit deiner Familie für die Feiertage etwas Besonders."

Peter: "Das klingt toll! Wir machen dann bestimmt alle gemeinsam etwas Schönes!"

Weihnachtsmann: "Genau darum geht es ja - Freude im Kreise der Liebsten zu teilen. Was machst du so in der Vorweihnachtszeit?"

Peter: "Momentan schreibe ich noch an meinen Aufsätzen für die Schule und helfe Mama beim Backen. Wenn ich groß bin, möchte ich ein Buch schreiben." 

Mama im Hintergrund mischt sich ein: "Ja, das stimmt. Wenn du groß bist, kannst du tun und lassen, was du willst." 

Peter: "Das ist nicht fair! Ich muss jetzt noch so viel lernen und helfen und habe gar keine Zeit für meine Hobbys. Wenn ich erwachsen bin, werde ich bestimmt auch viel zu tun haben."

Mama: "Mach dir keine Sorgen um die Zukunft. Genieße lieber die Zeit mit uns jetzt. Du hast ja bald Ferien!""

Weihnachtsmann: "Peter, das hört sich von dir sehr fleißig an. Es lohnt sich aber auch, die schöne Zeit vor den Feiertagen einfach mal die Seele baumeln zu lassen."

Peter: Ja, da hast du recht, Weihnachtsmann. Dankeschön für deinen Rat! Das werde ich versuchen."

Weihnachtsmann: “Gern geschehen. Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit! Bis bald!”


 

Kommentare

Beliebte Posts